NAKAMA GERMANY

Datenschutzerklärung nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir bei NAKAMA GERMANY legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Die nachfolgende Datenschutzerklärung informiert Sie umfassend über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie über Ihre Rechte in diesem Zusammenhang bei der Nutzung unserer Website. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserer Webseite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail- Adresse) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Sofern Sie nicht möchten, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, übermitteln Sie diese bitte nicht an uns.
Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bezeichnen wir unsere Dienstleistungen für Einzelpersonen und Unternehmen als „Leistungen“, die von uns aktuell oder potentiell vermittelten natürlichen Personen als „Kandidaten“ und diejenigen, die uns mit der Suche nach geeigneten Kandidaten beauftragen, als „Kunden“.


I. Begriffsbestimmungen

Die in unserer Datenschutzerklärung verwendeten Begriffsbestimmungen entsprechen denen des Art. 4 DSGVO.
„personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;
„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
„Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


II. Verantwortliche

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

NAKAMA GERMANY
Inhaberin: Claudia Wulf
Nördliche Münchner Strasse 47
82031 Grünwald
Deutschland
Tel.: +49 89 1800 6150
Kontakt E-Mail: mail (at) nakamagermany.com

Website: www.nakamagermany.com


III. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Alle Informationen, die eine direkte oder indirekte Identifikation einer natürlichen Person zulassen, wie ein Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten oder ein Online-Identifier oder die Auskunft zur physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person geben, sind personenbezogene Daten. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist (z.B. ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO besteht).
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich nach den Grundsätzen des Art. 5 DSGVO. Um sicherzustellen, dass die von uns über Sie gespeicherten Informationen richtig und aktuell sind, bitten wir Sie darum, uns über Änderungen informiert zu halten.


IV. Datenerfassung bei Besuchen unserer Website
1. Logfiles/ Verarbeitung der IP-Adressen

Sie können unsere Seite besuchen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Allerdings wird von unserem System kurzzeitig Ihre IP-Adresse gespeichert.
Um die Seite für Sie bereitzustellen, ist es notwendig, dass die Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners (Server-Logfiles) erfasst werden. Es handelt sich um folgende Daten: Name der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider (Zugriffsdaten). Die Zugriffsdaten werden ausschließlich zwecks Auslieferung der Webseiteninhalte verwendet. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


2. Datenweitergabe an Dritte

Ihrer persönlichen Daten werden gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern sie ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten, wie im Folgenden ausgeführt wird, im Auftrag verarbeiten.


3. Verwendung von Cookies
Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, gespeichert werden. Diese Cookies enthalten charakteristische Zeichenfolgen, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglichen. Dies ermöglicht eine effizientere und bessere Nutzung unseres Angebotes.
Sie können der Setzung von Cookies durch Änderung der Einstellungen Ihres Internetbrowsers widersprechen und bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internetbrowser oder Drittsoftware löschen. Bitte beachten sie aber, dass bei Deaktivieren der Setzung von Cookies unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar sind. Wir verwenden technisch notwendige Cookies. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
Das Betriebssystem
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Websites, von denen das System auf unsere Internetseite gelangt.


4. E-Mail-Kontakt
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bei Fragen jeglicher Art über unsere E-Mail-Adresse Kontakt zu uns aufzunehmen. Es erfolgt eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die zum Zwecke der Kontaktaufnahme von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Sofern Sie uns als Kandidat kontaktieren, beachten Sie bitte auch unsere Hinweise unter Ziffer V. Auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung bewahren wir E-Mail-Nachrichten und/oder -Adressen zur späteren Kontaktaufnahme auf. Wir bewahren E-Mail-Adressen auch als Benutzerkennung für die persönlichen Profile unserer Kandidaten auf.

5. Social Media-Schaltflächen
a) Twitter Button

Auf unserer Website wird der Social Media Button des Dienstes Twitter eingesetzt. Diese Schaltflächen (z.B. “Twittern” oder “Folgen”) werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Wenn Sie als Nutzer unserer Webseite auf den Twitter Button klicken, dann baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltfläche wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie hiermit entsprechend unseres Kenntnisstands. Nach diesem wird lediglich die IP- Adresse des Nutzers, die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug der Schaltfläche mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy
.

b) Xing Button
Unsere Webseite nutzt eine Funktion des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Wenn Sie den XING Button (Plug-In) anklicken, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf unser Angebot bei XING weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei XING eingeloggt sind – bei XING folgen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem XING-Server hergestellt. XING erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch XING haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

c) LinkedIn Button
Unsere Webseite nutzt eine Funktion des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie den Button (Plug-In) von LinkedIn anklicken, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf unser Angebot bei LinkedIn weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei LinkedIn eingeloggt sind – bei LinkedIn folgen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Außerdem ist es LinkedIn dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei LinkedIn eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

d) Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Webseitenbesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/v3beta.html.


V. Datenerfassung bei Inanspruchnahme unserer Leistung als Kandidat

Wenn Sie unsere Leistungen als Kandidat in Anspruch nehmen möchten, müssen wir bestimmte Informationen über Sie verarbeiten. Grundsätzlich erfassen wir aber nur solche Daten, die für die Inanspruchnahme unserer Leistungen erforderlich sind. NAKAMA GERMANY gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf (CV), Zeugnisse oder sonstige Präsentationen (z.B. Design Portfolio) elektronisch zuzusenden bzw. über unsere Webseite hochzuladen. Wir speichern Ihre Dokumente in unserer Datenbank („Hellotalent“ des Anbieters Talentsoft SA, 8 Rue Heyrault, 92100 Bouogne, Frankreich mit Serverstandort in Deutschland) und Sie bekommen von uns einen Online-Zugang zur Ihrem Profil. Um sicherzustellen, dass die von uns über Sie gespeicherten Informationen richtig und aktuell sind, bitten wir Sie darum, uns über Änderungen informiert zu halten bzw. Ihr Online Profil bei Bedarf zu aktualisieren. Als Kandidat versichern Sie gegenüber NAKAMA GERMANY ausschließlich wahrheitsgemäße und vollständige Angaben, insbesondere zu Ihrer Person, Ausbildung und beruflichen Laufbahn zu machen.

1. Persönliche Daten
Persönliche Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, sind:

  • Name, Adresse, Geburtsdatum, Familienstand, Email und/ oder ggf. andere Kontaktmöglichkeiten

  • Beruflicher Werdegang (inklusive Informationen über Vermittlungen durch uns), persönliche Qualifikationen und Fähigkeiten

  • Angaben zu besonderen beruflichen Fachkenntnissen und vorherigen Arbeitgebern

  • Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen

  • Staatsangehörigkeit (Pass), Visa, Arbeitserlaubnisse oder andere Informationen über Ihre Identität

  • Kontaktdaten von Referenzpersonen

  • Persönliche Informationen zu Ihren Hobbies, Interessen und Freizeitbeschäftigungen

Diese Daten erhalten wir u.a. von folgenden Quellen:

  • Ihnen selbst (z.B. durch Zusendung Ihres Lebenslaufes an uns, persönlichen Kontakt oder durch Anlegen eines Benutzerprofils auf unserer Website)

  • Soziale Berufsnetzwerke (z.B. XING, LinkedIn, Behance, etc.)

  • Online Jobbörsen (z.B. Experteer)

  • Referenzpersonen

  • Ihrer eigenen, beruflichen Website (sofern vorhanden)

  • Kunden

  • Andere Kandidaten

Wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten haben, werden wir Sie bei erstmaliger Kontaktaufnahme darauf hinweisen, von welcher Quelle diese Daten stammen.

2. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir beurteilen und prüfen Ihre Eignung für potentielle Positionen und stellen Sie ggf. bei den jeweiligen Kunden vor. Zu diesem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die aus Drittquellen stammen (siehe V. 1.), an den Kunden elektronisch übermittelt.

3. Einverständnis zur Verwendung personenbezogener Daten
Die Verarbeitung der von Ihnen an uns freiwillig bereitgestellten personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der uns erteilten Einwilligung. Übersenden Sie als Kandidat zu Ihrer Selbstpräsentation Daten und Inhalte an NAKAMA GERMANY, so versichern Sie damit ausdrücklich, dass wir berechtigt sind, diese Daten zu Zwecken der Präsentation gegenüber unseren Kunden zu nutzen, und dass einer solchen Nutzung durch NAKAMA GERMANY keine Rechte Dritter entgegenstehen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, von unserer Leistung Abstand nehmen und die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Zum Zwecke der Kandidatenvermittlung können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten auch aus Drittquellen stammen (z.B. XING oder LinkedIn). Wir löschen diese Daten, sobald wir an deren Verwendung kein berechtigtes Interesse mehr haben oder Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie unsere Leistung nicht in Anspruch nehmen möchten. Trotz alledem kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in reduzierter Art und Weise aufbewahren, um eine nicht gewollte wiederholte Kontaktaufnahme zu vermeiden.

4. Besondere Kategorien personenbezogener Daten
Daten im Sinne von Artikel 9 Abs. 1 DSGVO sind in der Regel unerheblich für die Erbringung unserer Leistung (z.B. Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung). Bitte verzichten Sie darauf, uns solche Daten zu übermitteln. Wir benötigen Ihre ausdrückliche und eindeutige Einwilligung zur Nutzung derartiger Daten. Sollte es für die Erbringung unserer Leistung im Einzelfall erforderlich sein, werden wir diese Daten bei Ihnen erheben.

5. Löschung von persönlichen Daten
Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie ein berechtigtes Interesse unsererseits an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO besteht oder Ihre Einwilligung vorliegt. Wir löschen Ihre Daten sobald Sie eine Löschung wünschen; dazu reicht eine formlose E-Mail an unsere Kontakt E-Mail-Adresse.
Wir löschen Ihre Daten spätestens nach Ablauf von drei Jahren nach letztmaliger Inanspruchnahme unserer Leistung oder letztmaligem Kontaktversuch unsererseits, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen (siehe VII).

6. Weitergabe der Daten an Dritte
Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die eigenen, oben genannten Leistungen.
Davon ausgenommen sind unsere Dienstleistungspartner, die wir zur technischen Bereitstellung unserer Services benötigen. Auch diesbezüglich werden die datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten. Dabei wird der Umfang der Datenübermittlung auf das zulässige Mindestmaß beschränkt.
Folgende Dienstleistungspartner sind an der Abwicklung beteiligt:

DomainFactory GmbH (Hosting)
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Geschäftsführer: Dr. Claus Boyens, Tobias Mohr

Talentsoft SA (Datenbank)
8 Rue Heyrault
92100 Boulogne
eingetragen im RCS von Nanterre, Frankreich, Nummer 497 941 377
vertreten durch M. Jean-Stéphane Arcis,

 

VI. Datenerfassung bei Inanspruchnahme unserer Leistung als Kunde


Um gegenüber Ihnen als Kunde die vertragsgegenständliche Leistung erbringen oder vorbereiten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten von in Ihrem Unternehmen beschäftigten Personen wie Kontaktinformationen, Name und Position sowie Präferenzen zur Stellenbesetzung und Meinungen zu den von uns vorgeschlagenen Kandidaten. Dies geschieht auf Grundlage eines unsererseits bestehenden berechtigten Interesses an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der vertragsgemäßen Durchführung unserer Leistung. Zu diesem Zweck speichern wir personenbezogene Daten für die Vertragslaufzeit. Darüber hinaus speichern wir personenbezogene Daten Ihrer unternehmensinternen Ansprechpartner auch nach Vertragsende oder wenn kein Vertrag zustande gekommen ist zum Zwecke erneuter Kontaktaufnahme für die Inanspruchnahme unserer Leistung. Daran besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um unsere Leistung anbieten zu können, es sei denn, Sie erklären uns gegenüber ausdrücklich, dass Sie unsere Leistung zukünftig keinesfalls in Anspruch nehmen werden.

 

VII. Betroffenenrechte 

Soweit Sie als betroffene Person i.S.d. Art. 4 Nr. 1 DSGVO gelten, stehen Ihnen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der DSGVO die nachfolgend wiedergegebenen Rechte zu. Den vollständigen Gesetzestext der nachfolgend aufgeführten Rechte finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO6.pdf?__blob=publicationFile&v=44.

1. Recht auf Bestätigung und Auskunft
Unter den Voraussetzungen des Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

2. Recht auf Berichtigung
Unter den Voraussetzungen des Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

3. Recht auf Löschung
Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung von uns zu verlangen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die weiteren Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen.

6. Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

7. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht ausschließlich einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profling – unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

8. Widerspruchsrecht
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Liegen die Voraussetzungen für einen wirksamen Widerspruch vor, darf eine Verarbeitung durch uns nicht mehr erfolgen. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden.
Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

9. Beschwerderecht
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt.
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Wagmüllerstraße 18, 80538 München.
Bei Fragen und zur Ausübung der genannten Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Kontakt E-Mail-Adresse mail@nakamagermany.com.

 

 

 

NAKAMA GERMANY

Privacy Policy in accordance with the General Data Protection Regulation (GDPR/ DSGVO)

We at NAKAMA GERMANY take our obligations in respect of the privacy of personal information very seriously and we will only process personal information as detailed in this policy unless we inform you otherwise. The following Privacy Policy informs you comprehensively about the handling of your personal data and your rights in this context when using our website. The use of our website is generally possible without providing personal data. Any personal data (e.g. name, address or e-mail address) collected on our website is done on a voluntary basis. If you do not want us to process personal data from you, please do not send it to us.
Within the scope of this Privacy Policy we refer to our services for individuals and companies as "services", the natural persons currently or potentially placed by us as "candidates" and those who entrust us with the search for suitable candidates as "clients.

 

I. Definitions

The definitions used in our privacy policy correspond to those of Art. 4 DSGVO.
"Personal data" means any information relating to an identified or identifiable natural person (hereinafter referred to as the "data subject"); a natural person is considered to be identifiable if he or she can be identified directly or indirectly, in particular by assigning him or her to an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or to one or more special features which express the physical, physiological, genetic, psychological, economic, cultural or social identity of that natural person;
"Processing" means any process performed, with or without the aid of automated procedures, or any such process associated with personal data, such as gathering, collecting, sorting, organizing, storing, adapting or modifying, selecting, retrieving, using, disclosure by transmission, dissemination or other means of provision, matching or linking, restriction, erasure or destruction;
"Restriction of processing" means the marking of personal data stored in order to limit its future processing;
“Controller” means the natural or legal person, public authority, entity or other body which, alone or jointly with others, decides on the purposes and means of processing personal data; where the purposes and means of such processing are specified by Union law or the law of the Member States, the controller or the specific criteria of their appointment may be provided for under Union or national law;
"Processor" means a natural or legal person, public authority, entity or other body that processes personal data on behalf of the controller;
"Recipient" means a natural or legal person, public authority, agency or other entity to whom Personal Data is disclosed, whether or not it is a third party. However, authorities which may receive personal data under Union or national law in connection with a particular request for investigation are not considered to be recipients; the processing of such data by the said authorities shall be carried out in accordance with the applicable data protection rules in accordance with the purposes of the processing;
"Third party" means a natural or legal person, public authority, agency or body other than the data subject, the controller, the processor and the persons authorized to process the personal data under the direct responsibility of the controller or processor;
"Consent" of the data subject shall mean any voluntary expression of intent, given in an informed and unambiguous manner, in the form of a statement or other unambiguous confirmatory act, by which the data subject indicates that they agree to the processing of personal data concerning them.

 

II. Responsible

The person responsible within the meaning of the General Data Protection Regulation and other national data protection laws of the member states as well as other data protection regulations is:

NAKAMA GERMANY
Owner: Claudia Wulf
Nördliche Münchner Strasse 47
82031 Grünwald
Germany
Tel .: +49 89 1800 6150
Contact E-Mail: mail (at) nakamagermany.com
Website: www.nakamagermany.com

 

III. Extent of processing of personal data

Any information that allows for a direct or indirect identification of a natural person, such as a name, identification number, location data or an online identifier, or information about the physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of that natural person, are personal data. In principle, we collect and use personal data of our users only to the extent necessary for the provision of a functional website and our content and services. The collection and use of our users’ personal data takes place regularly only with the users’ consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). An exception applies in cases in which prior consent can not be obtained for real reasons and the processing of the data is permitted by law (e.g. a legitimate interest in data processing in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO consists).
The processing of personal data takes place exclusively according to the principles of Art. 5 DSGVO. To ensure that the information we hold about you is accurate and up-to-date, we ask that you keep us informed of any changes.

 

IV. Data collection during visits to our website

1. Log files/ processing of IP addresses
You can visit our site without providing personal information. However, our system temporarily stores your IP address.
In order to provide the site for you, it is necessary that the information of the computer system of the calling computer (server log files) is collected. The data collected are as follows: name of the requested file, your IP address, date and time of the retrieval, amount of data transferred and the requesting provider (access data). The access data are used exclusively for the purpose of delivering the website content. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context.
The collection of this data for the provision of the website and the storage of the data in log files is essential for the operation of the website. There is consequently no contradiction basis on part of the user. The legal basis for the temporary storage of data and log files is Art. 6 par. 1 lit. f DSGVO.

2. Data transfer to third parties
Your personal data may be passed on to third parties provided you have expressly given your consent, if this is required by law or if third parties process this data as part of the order as described below.

3. Use of cookies
Our website uses technically necessary cookies. Cookies are text files that are stored in the Internet browser or on the Internet browser on your device used to access our website or our services. These cookies contain characteristic strings that allow the browser to be clearly identified when the website is reopened. This allows a more efficient and better use of our services.
You may object to the setting of cookies by changing the settings of your Internet browser and delete already set cookies at any time via your Internet browser or third-party software. Please note, however, that deactivating the setting of cookies may mean you can not make full use of all functions of our website. We use technically necessary cookies. The following data is stored and transmitted in the cookies:
Information about the browser type and version used
The operating system
The user’s IP address of the user
Date and time of access
Websites from which the system reaches our website.

4. E-mail contact
We offer you the possibility to contact us via our e-mail address if you have any questions. The data is processed for the purpose of contacting us according to Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. a DSGVO based on your voluntarily granted consent. The personal data collected by us for the purpose of contacting you will be automatically deleted after the request has been completed. There is no disclosure of this personal data to third parties. If you contact us as a candidate, please also note our information under Section V. Based on the consent you have given us, we will keep e-mail messages and/ or addresses for future contact. We also retain e-mail addresses as user IDs for the personal profiles of our candidates.

5. Social Media Buttons
a) Twitter Button
On our website the social media button of the service Twitter is used. These buttons (e.g., "Tweet" or "Follow") are offered by Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. If you click on the Twitter button as a user of our website, your browser establishes a direct connection to the servers of Twitter. The content of the Twitter button is transmitted by Twitter directly to the user's browser. We therefore have no influence on the extent of the data that Twitter collects with the help of this plugin and hereby inform you according to our level of knowledge. After this only the IP address of the user, the URL of the respective website when the button is received, is used but not for purposes other than the presentation of the button. Further information can be found in the privacy policy of Twitter at https://twitter.com/en/privacy.

b) Xing Button
Our website uses a function of the network XING. Provider is the XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Germany. If you click on the XING button (plug-in), you will be redirected to our services on XING in a separate browser window and, provided that you are logged into your XING user account, you can follow us on XING. The plug-in establishes a direct connection between your browser and the XING server. XING receives the information that you have visited our website with your IP address. We point out that we have no knowledge of the content of the transmitted (personal) data and their use by XING. Further information can be found in XING's privacy policy at: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

c) LinkedIn Button
Our website uses a feature of the LinkedIn network. The provider is LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, United States. If you click the LinkedIn button (plug-in), you'll be redirected to our LinkedIn offer in a separate browser window and, if you're logged in to your LinkedIn account, you can follow us on LinkedIn. The plug-in establishes a direct connection between your browser and the LinkedIn server. LinkedIn receives the information that you have visited our website with your IP address. In addition, LinkedIn will be able to associate your visit to our website – if you are logged in to your LinkedIn account – with you and your user account. We point out that we have no knowledge of the content of the transmitted (personal) data and their use by LinkedIn. For more information, see the LinkedIn privacy statement at: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

d) Google reCAPTCHA
We use "Google reCAPTCHA" (hereafter "reCAPTCHA") on our websites. Provider is Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").
With reCAPTCHA we want to check if the data entry on our websites (for example in a contact form) is done by a human or by an automated program. For this, reCAPTCHA analyzes the behavior of the website visitor based on various characteristics. This analysis begins automatically as soon as the website visitor enters the website. For analysis, reCAPTCHA evaluates various information (for example, the IP address, the website visitor's visit time on the website, or user mouse movements). The data collected during the analysis will be forwarded to Google. The reCAPTCHA analyses run completely in the background. Website visitors are not advised that an analysis is taking place.
The data processing is based on Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The website operator has a legitimate interest in protecting its web services from abusive automated spying and SPAM.
For more information about Google reCAPTCHA and Google's privacy policy, please visit the following links: https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ and https://www.google.com/recaptcha/intro/v3beta.html.

V. Data collection when using our services as a candidate
If you make use of our services as a candidate, we need to process certain information about you. In principle, however, we only collect data that is necessary for the use of our services. NAKAMA GERMANY gives you the opportunity to send your resume (CV), certificates or other presentations (such as Design Portfolio) electronically or via our website. We store your documents in our database ("Hellotalent" of the provider Talentsoft SA, 8 Rue Heyrault, 92100 Boulogne, France with server location in Germany) and you will get an online access to your profile. To ensure that the information we hold about you is accurate and up-to-date, we encourage you to keep us informed of any changes or to update your online profile as needed. As a candidate you assure NAKAMA GERMANY to provide only truthful and complete information, especially regarding your person, education and professional career.

1. Personal data
Personal data that we process from you are:

  • Name, address, date of birth, marital status, email and/ or other contact options if available
  • Professional background (including information about placements through us), personal qualifications and skills
  • Information on special professional knowledge and previous employers
  • Details of your salary expectations
  • Nationality (passport), visa, work permits or other information about your identity
  • Contact details of reference persons
  • Personal information about your hobbies, interests and leisure activities

These data are obtained i.a. from the following sources:

  • Yourself (for example by sending us your CV, personal contact or by creating a user profile on our website)
  • Social professional networks (e.g. XING, LinkedIn, Behance, etc.)
  • Online job boards (e.g. Experteer)
  • Referees
  • Your own professional website (if available)
  • Clients
  • Other candidates

If we have received your data from third parties, we will inform you at first contact which source this data originates from.

2. Use of your personal information
We assess and test your suitability for potential positions and present you to the respective customer, if applicable. For this purpose, your personal data that you have provided to us or that originates from third-party sources (see v. 1.) will be transmitted electronically to the customer.

3. Consent to the use of personal data
The processing of the personal data voluntarily provided by you to us takes place within the scope of the consent given to us. If you send data and contents to NAKAMA GERMANY as a candidate for your self-presentation, you thereby expressly warrant that we are entitled to use this data for purposes of presentation to our customers, and that such use by NAKAMA GERMANY does not conflict with third-party rights.
You can revoke your consent at any time, distance yourself from our services and demand the deletion of your data.
For the purposes of candidate placement, your personal information may also come from third party sources (such as XING or LinkedIn). We will delete this information as soon as we no longer have any legitimate interest in using it, or you have notified us that you do not wish to use our services. Despite all this, we may retain your personal information in a reduced manner to avoid unwanted repeated contact.

4. Special categories of personal data
Data within the meaning of Article 9 (1) DSGVO are generally irrelevant to the provision of our services (for example, religious affiliation or beliefs). Please refrain from transmitting such data to us. We require your express and unambiguous consent for the use of such data. Should it be necessary for the provision of our services in individual cases, we will collect this data from you.

5. Deletion of personal data
Your data will be stored for as long as there is a legitimate interest on our part in the data processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO or your consent has been given. We will delete your data as soon as you request a deletion; an informal e-mail to our contact e-mail address is sufficient.
We will delete your data at the latest three years after the last use of our service or the last contact attempt on our part, provided there are no legal retention periods to the contrary (see VII).

6. Disclosure of data to third parties
We use your personal data exclusively for our own, afore mentioned services.
Excluded from this are our service partners, which we need for the technical provision of our services. In this regard, the data protection requirements are met. The scope of data transmission is limited to the minimum permissible extent.
The following service partners are involved in the transaction:

DomainFactory GmbH (Hosting)
Oscar Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Managing Director: Dr. med. Claus Boyens, Tobias Mohr

Talentsoft SA (database)
8 Rue Heyrault
92100 Boulogne
Registered in the RCS of Nanterre, France, number 497 941 377
represented by M. Jean-Stéphane Arcis.

 

VI. Data collection when using our service as a client

In order to provide or prepare the contractual service to you as a client, we process personal data of persons employed in your company such as contact information, name and position as well as preferences for staffing and opinions on the candidates proposed by us. This is done on the basis of a legitimate interest on our part in the data processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. The legitimate interest lies in the contractual execution of our service. For this purpose, we store personal data for the contract period. In addition, we store personal data of your internal contact person even after the end of the contract or if no contract has been concluded for the purpose of renewed contact for the use of our services. We have a legitimate interest in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO, in order to be able to offer our services, unless you expressly declare to us that you will in under no circumstances make use of our services in the future.

 

VII. Rights of the persons concerned

If you are a data subject within the meaning of Art. 4 No. 1 DSGVO,, you are entitled to the processing of your personal data under the GDPR (DSGVO), the rights reproduced below. The full legal text of the rights listed below can be found here: https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO6.pdf?__blob=publicationFile&v=44.

1. Right to confirmation and information
Under the preconditions of Art. 15 DSGVO you have the right to request a confirmation as to whether personal data concerning you are being processed and receive a copy of this information at any time free of charge from the controller for personal data stored.

2. Right to correction
Under the conditions of Art. 16 DSGVO, you have the right to demand the immediate correction of incorrect personal data concerning you. In addition, you have the right, under consideration of the purposes of the processing, to demand the completion of incomplete personal data, also by means of a supplementary declaration.

3. Right to be forgotten
Under the preconditions of Art. 17 DSGVO, you have the right to demand that the personal data relating to you be deleted without delay, provided that one of the reasons stated in Art. 17 DSGVO exists and the processing is not required.

4. Right to restriction of processing
Under the conditions of Art. 18 DSGVO you have the right to demand the restriction of the processing of data from us.

5. Right to Data Portability
Under the conditions of Art. 20 DSGVO, you have the right to receive the personal data you have provided us in a structured, common and machine-readable format, and you have the right to transfer this data to another person without hindrance provided the further requirements of Article 20 DSGVO are met.

6. Right to revoke consent
You have the right to withdraw your consent of the processing of personal data at any time with future effect. Please address the revocation to the contact data indicated above.

7. Automated decisions on a case-by-case basis, including profiling
You have the right not to be subjected solely to automated processing - including profiling - that has legal effects on you or similarly adversely affects you.

8. Right to object
Under the conditions of Art. 21 DSGVO you have the right to object at any time to the processing of your personal data. If the conditions for an effective objection exist, we must no longer process your data. The above general right of objection applies to all processing purposes described in this privacy statement, which are processed on the basis of Article 6 paragraph 1 letter f) DSGVO.
After exercising your right to object, we will not process your personal data further for these purposes, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or if the processing serves the assertion, exercise or defense of legal claims.

9. Right to appeal
Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular your Member State of residence, employment or the place of the alleged infringement, if you believe that the processing of your personal data is contrary to the requirements of the DSGVO.
State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information, Wagmüllerstraße 18, 80538 Munich.
For questions and to exercise the rights mentioned above, please contact us at mail@nakamagermany.com.